Bericht Futsalturnier 19.02.2020

Am 19.02. nahmen die Jungs unserer Schule aus der 7. und 8. Klasse an einem Futsalturnier teil.

Gleich im ersten Spiel traf man auf den stärksten Gegner des Turniers, die Julius-Leber-Schule. Die Jungs hielten gut dagegen und kreierten auch eigene Chancen. Am Ende stand es 1 : 1. Die Chance zum 2 : 1 war da, wurde aber im letzten Moment vereitelt.

Im zweiten Spiel trat unsere Mannschaft gegen die Carl-Bosch-Schule an. Hier gelang ein 4 : 0 Erfolg.

Da am Ende der Gruppenphase die Julius-Leber-Schule und die Gustav-Freytag-Schule punkt- und torgleich auf Platz eins lagen und auch der direkte Vergleich unentschieden endete, kam es zum Sechsmeterschießen. Dieses gewann die Julius-Leber-Schule.

So traf die Julius-Leber-Schule im ersten Halbfinale auf den Gruppenzweiten der anderen Staffel, die Carl-Benz-Schule. Die Gustav-Freytag-Schule auf den Gruppenersten und somit auf die Bettina-von-Arnim-Schule.

Die Julius-Leber-Schule gewann souverän und zog als erste Mannschaft ins Finale ein.

Unsere Jungs starteten im zweiten Halbfinale gut, lagen dann aber innerhalb von einer Minute durch individuelle Fehler mit 2 : 0 hinten. Mit zunehmender Dauer des Spiels drückten die Jungs immer mehr auf den Anschlusstreffer. So ergaben sich für die Spieler der Bettina-von-Arnim-Schule mehr Räume zum Kontern. Drei Minuten vor Schluss fiel das 3 : 0. Die Jungs gaben nochmal alles und kamen durch einen Sechsmeter zum Anschlusstreffer. Mehr war aber nicht drin.

Das Anschließende Finale gewann die Julius-Leber-Schule souverän mit 5 : 0.

Fazit: Gut gespielt und unglücklich im Halbfinale raus. Bleibt der Trost, gut gegen den späteren Turniersieger gespielt und einen Punkt geholt zu haben!

Wir gratulieren der Julius-Leber-Schule zum Einzug in die Endrunde und wünschen dabei viel Erfolg!

Bericht Futsalturnier 19.02.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Das Foto zeigt die Jungs bei der Erwärmung.

Kunstwerk des Monats, 2020/21

GFS Kunstwerk des Monats

Der Fachbereich Kunst präsentiert Euch ab dem 2. Schulhalbjahr 2019/20 jeden Monat ein sehenswertes Kunstwerk eines Schülers/einer Schülerin der GFS.
Betrachten kann man es sich in der Cafeteria.
Dort hängt es in dem Schaukasten an der Wand gegenüber der Haupteingangstür.
Das Werk wurde vorab von den Kunstlehrern ausgewählt.
Ab dem Schuljahr 2020/21 werden die Schüler der GFS aktiv in den Auswahlprozess einbezogen und dürfen jeden Monat für ihr Lieblingswerk stimmen.

Mehr dazu später … .

 

Das Kunstwerk im Februar stammt von der Künstlerin Alina aus der 8b.
Sie hat eine Maske in Anlehnung an Badische Karnevalsmasken gestaltet, welche oft sehr furchteinflößend aussehen.
Wir finden, dass Alina die Aufgabe sehr gut umgesetzt und eine gruselige und zugleich schöne Maske kreiert hat.
Der Fachbereich Kunst wünscht allen eine tolle Faschingszeit!


Vorbereitungskurse für BBR + MSA, Schuljahr 19/20, 2. HJ

BBR und MSA

Kontakt

Adresse:
Breitkopfstraße 66-80
13409 Berlin

Tel.: 030 495 80 31
Fax: 030 4987 32 87
E-mail: kontakt@gustav-freytag-schule.berlin

Mit dem unteren Kontaktformular können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen.